WIRSING MIT NUSS – KÄSE – HAUBE

Im Kochbuch auf Seite 142

600 g Esskastanien (Maronen)

600 g Wirsing
100 g Zwiebeln
etwas Butter
2 Tassen Wasser
Muskat
Salz
Pfeffer

Guss

120 g Sahne
60 g Walnusskerne, gehackt
2 TL Grünkern, gemahlen
Petersilie, gehackt
Majoran, gehackt

60 g Emmentaler, gerieben

50 g Butter

Die Esskastanien am rauen Ende über Kreuz einschneiden, in kochendem Wasser 15 Minuten kochen lassen, dann heiß abpellen und zur Seite stellen.

Wirsing putzen und in Streifen schneiden.

Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten, dann den Wirsing dazugeben. Mit 2 Tassen Wasser oder Brühe aufgießen und 10 Minuten dünsten lassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. In eine gefettete Auflaufform geben.

Für den Guss die Walnusskerne mit der Sahne, dem Grünkern sowie den Gewürzen vermengen und über den Wirsing gießen.

Den Käse darüber streuen.

Die Maronen in der restlichen Butter schwenken und auch über den Auflauf gießen.

10 – 15 Minuten bei 220 ° C überbacken.

Auch wenn das Abpellen der Maronen etwas mehr Arbeit macht – es lohnt sich!

wirsing-collage

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*